Donald-Club
Ich habe mir das Buch "Do it yourself" gekauft. Auf deutsch ungefähr: "Selbst ist der Mann"! Aber es muß heute ja englisch sein.
zitiert aus »Selbst ist der Mann«, übersetzt von Dr. Erika Fuchs
Donald-Club » Disney-Comic-Künstler » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]

Navigation
Statistik | Startseite

Inhalt
Faccini, Enrico
Autor: Dark Emperor Datum: 29.01.2006 20:15
Klicks: 1294
Versionen: 2 | letztes Update: 29.01.2006 20:18 von Dark Emperor
Der am 2. März 1962 in Santa Margherita Ligure (Genova/Genua) geborene Enrico Faccini begann ca. 1987 mit dem Zeichnen und Texten von Comics. Nachdem er sich mit einem Comic-Agenten unterhalten hatte, kam er zu Disney Italia und wurde 1988 zuerst Carlo Chendi und ein paar Monate danach GB Carpi, welcher ihn dann auch beriet und seine ersten Comics beeinflusste, vorgestellt. Zu seinen großen Disney-Vorbildern gehören Barks, Gottfredson und Scarpa, mit welchem er später auch zusammenarbeitete und so noch mehr Erfahrungen sammelte. Nebenbei arbeitet er auch für eine Zeitung aus Genua als Layouter. Er bevorzugt die Ducks, weshalb er bisher nur wenige Maus-Comics kreiert hat. Inzwischen hat er die "Goldene Maus 2004" als bester "Scriptwriter" verliehen bekommen.

Zeichenstil
Anfangs orientierte er sich stark an Carpi und dann an Scarpa. Inzwischen hat er eine interessante Mischung aus Carpi, Scarpa und seinen eigenen Stil geschaffen.

deutsche Publikationen über Enrico Faccini
keine; seine Comics sind hauptsächlich im LTB erschienen

Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Interview mit Enrico Faccini von ltb-online.de.
zur Diskussion im Forum
ABC
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH