Donald-Club
"Gibt es keine Möglichkeit, ihnen das Bauen zu verbieten?" - "Naive Vorstellung vom Leben!"
zitiert aus »Der arme reiche Mann«, übersetzt von Dr. Erika Fuchs
Donald-Club » Disney-Comic-Künstler » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]

Navigation
Statistik | Startseite

Inhalt
Gulbransson, Jan
Autor: Diethelm Datum: 07.01.2007 20:55
Klicks: 2613
Versionen: 4 | letztes Update: 08.01.2007 14:09 von Aku Ankka
Jan Gulbransson, der Enkel des Karikaturisten und Malers Olaf Gulbransson, wurde am 4. Juni 1949 in München geboren und ist durch das Zeichnen von Disney-Comics bekannt geworden.

Er besuchte Ende der Sechziger die Kunstakademie in Münschen, wo er professionell zeichnen lernte. 1968 begann er damit, Puppen für bekannte Kindersendungen zu entwerfen, z.B.: Die Rappelkiste.
Seit Mitte der 80er Jahre zeichnet er für den niederländischen Lizenznehmer , den Oberon-Verlag, Donald-Duck-Geschichten. Viele seiner Storys wurden auch schon in Deutschland nachgedruckt.
Er machte aber nicht nur in Sachen Disney-Comics Karriere, er bekam 1990 auch den Auftrag für einen Werbe-Animations-Film für die olympischen Spiele. Seit 1999 zeichnet er auch gemeinsam mit Gabriel Nemeth die Serie "Globi bei der Patrouille Suisse". Des weiteren zeichnet er für die kostenlose Apotheker-Serie die Figur "Willi Wurm".

Sein Zeichenstil
Seine Zeichnungen sind, wie die vieler anderen, an Carl Bark´s Stil angelehnt, er entwickelte jedoch im Laufe der Jahre seinen eigenen, unverwechselbaren Stil, den ihm keiner nachmachen kann.

Publikationen
Neben Veröffentlichungen im DDSH ist ihm der vierte Band der erfolgreichen "Hall of Fame"-Reihe gewidmet worden.
zur Diskussion im Forum
ABC
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH