Donald-Club
"Es dünket mich, ich schlag Euch grün und blau, Graf Gustav." - "Mich dünket ganz dasselbe, werter Fürst."
zitiert aus »Ritter Eisenbeiß«, übersetzt von Dr. Erika Fuchs
Donald-Club » Fanforen » DuckMania- & Don-Rosa-Forum » Zurück ins Land der viereckigen Eier » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zurück ins Land der viereckigen Eier
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DonHergeFan   Zeige DonHergeFan auf Karte DonHergeFan ist männlich
Casa Duck


images/avatars/avatar-2319.gif

Dabei seit: 03.07.2005
Beiträge: 1.673

Zurück ins Land der viereckigen Eier Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

In Deutschland ist die Geschichte schon oft erschienen:
- Onkel Dagobert von Don Rosa 11 (1996)
- Disney's Hall of Fame 6 (2005)
- Die tollsten Geschichten von Donald Duck - Spezial 1 (2003)
- Micky Maus 1990-17 (1990)

Und ich habe mir den Rosaband gekauft (es ist ja Weihnachten großes Grinsen ).
Doch zunächst eine kleine Inhaltsangabe:

Die viereckigen Hähne, die Donald und die Kinder damals mit genommen haben haben Heimweh. Deswegen sollen sie zurück in ihre Heimat. Also fragen Tick, Trick und Track Onkel Dagobert, ob er die Reise finanzieren will. Dieser hat natürlich nur Geschäfte mit den viereckigen Eier im Kopf (leichter zu transportieren ...) und willigt deshalb ein.
Doch auch ein alte Feind kriegt Wind von der Sache, MacMoneysac. Er folgt den Ducks, um sich ebenfalls das Eiermonopol unter den Nagel zu reißen.

In Eckenhausen ist rundes gesetzlich verboten - das ist uns klar. Doch Dagobert wurde das nicht so richtig eingeschärft, und so kommt es, dass er während einer Rede vor den Eckenhausenern seinen Glückszehner zum Besten gibt. Darauf hin wird er zum Arbeiten in dem Steinbruch verurteilt. Er kann nur gegen eine Milchshake (der Häuptling ist ganz scharf darauf) wieder frei gesprochen werden.
Moneysac ergreift natürlich die Chance (um ins Geschäft mit den Eckenhausenern zu kommen) und bietet sich an, die Milchshake zu holen.

Als er dann wieder da ist, macht er allerdings Deutlich, dass er auf die Freilassung von Dagobert pfeift, also mixen Donald und die Kinder selbst schnell eine Milchshake.
Doch der Präsident der viereckigen Leute hat keinen Durst mehr, er will Geld haben, um seinen Geldspeicher (gerade neu gebaut und natürlich von unserem Dagobert abgeschaut) etwas zu füllen. Damit kann Dagobert dienen. Doch er und MacMoneysac fallen vor Schreck um, als der Präsident die Geldscheine (1 Billionen) teilt, damit sie quadratischer sind. Augenzwinkern


Es ist eine gute Geschichte, die allerdings ein paar kleine Fehler hat, die ich hier gerne besprechen möchte:

- Über Dagoberts Zehner regen sich alle auf, aber als Moneysac zum Schluss seinen Taler hervor kramt, schweigt die Welt
Ok, dazu habe ich gerade die Lösung gefunden:

Zitat:
Zitat:
7. In der Geschichte „Zurück ins Land der viereckigen Eier“ sind die „Quadratschädel“ sauer auf Dagoberts Zehner. Etwas später zeigt Moneysac auch ein Geldstück und die Eckenfanatiker flippen nicht mehr aus. Rosas Fehler oder sind die Eckenhausener kuriert?


Weder noch - einer der öfters vorkommenden Übersetzungsfehler. Im Deutschen lässt Moneysac den Spruch "Mehr ist leider nicht." los, der allerdings keinen Sinn ergibt. Im Original heißt es "Oops... never mind!". Die angedeutete Bewegung ist das schnelle Zurückstecken der Münze in seinen Geldbeutel (herausgeholt hat er das Geldstück ja im Panel vorher). Er realisiert also seinen Fehler schnell genug und kann somit Schlimmeres verhindern.
Das ist leider in der deutschen Version nicht ersichtlich. unglücklich

Quelle

- Donald trennt bevor dem betreten des eckigen Landes sogar seine runden Knöpfe ab, doch die Mützen der Neffen bleiben, wie sie sind.

Jupp, das war's erstmal von meiner Seite. smile

Bis denn,
DonHergeFan
27.12.2007 13:54 DonHergeFan ist offline E-Mail an DonHergeFan senden Beiträge von DonHergeFan suchen Nehmen Sie DonHergeFan in Ihre Freundesliste auf
Ehapa-Shop
Zum Anfang der Seite springen

Egmont Ehapa
uncle scrooge   Zeige uncle scrooge auf Karte uncle scrooge ist männlich
alter Knauser


images/avatars/avatar-1134.jpg

Dabei seit: 14.06.2007
Beiträge: 755
Herkunft: Mainleus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Ich denke mal, dass das auch keine Billion war, sondern eine Milliarde, die Dagobert den Eckenhausenern da überreicht.
Auf Englisch heißt Milliarde nämlich "billion", daher könnte das ein weiterer Übersetzungsfehler sein, was ich auch vermute. Der Übersetzer hat wahrscheinlich das Wort "billion" einfach ins Deutsche übertragen, und daraus wurde dann eben "Billion". Doch für 1000 Milliarden (=1 Billion), finde ich, sieht der Stapel doch schon sehr klein aus, wenn man davon ausgeht, dass die wertvollsten Talerscheine 1000er sind. Ich hab jedenfalls in keinem Comic je mal einen Schein gesehen, der mehr wert war.

Das mit Moneysacs Münze hab ich auch gemerkt. Tja, schlampige Übersetzung, sag ich nur.




Edit: Danke, Wolfgang. Hab ich ja gemeint! Hab nur ne Null vergessen. Natürlich sind eine Billion 1000 Milliarden und nicht 100.
27.12.2007 15:01 uncle scrooge ist offline E-Mail an uncle scrooge senden Beiträge von uncle scrooge suchen Nehmen Sie uncle scrooge in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wasserhuhn   Zeige Wolfgang Wasserhuhn auf Karte Wolfgang Wasserhuhn ist männlich
30-Kreuzer-Jobber


images/avatars/avatar-1241.jpg

Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 241

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Ähh 100 Milliarden sind keine Billion, 1000 Milliarden sind eine Billion. In Zahlen:
1 000 000 000 = 1 Milliarde
1 000 000 000 000 = 1 Billion

__________________
Tick, Trick und Track: "Das Barometer fällt, Onkel Donald"
Donald: "Dann nagelt es fest! Ich kann nicht alles selber machen"
Aus Barks, Donald Duck "Seemannslos"
27.12.2007 15:09 Wolfgang Wasserhuhn ist offline E-Mail an Wolfgang Wasserhuhn senden Beiträge von Wolfgang Wasserhuhn suchen Nehmen Sie Wolfgang Wasserhuhn in Ihre Freundesliste auf
Ritter Donaldus Ritter Donaldus ist männlich
Talerpolierer


images/avatars/avatar-1185.jpg

Dabei seit: 31.05.2006
Beiträge: 110
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Nachdem ich SLSM wirklich gelungen fand, legte ich mir auch ein paar Rosa Bände zu. Und eben einen, der diese Geschichte enthielt:

Ich wurde lange nicht dermaßen von einer Disney Geschichte enttäuscht. Langatmig und uninspiriert. Klar, dass die Barks'sche Ursprungsgeschichte um Längen besser ist und diese Rosa Fortsetzung nicht einmal im Ansatz mithalten kann.

Ich bin zugebener Maßen kein Barks Fortsetzungs Freund, doch die Verwebung ausgewählter "Barks Fakten" in SLSM fand ich gelungen. Doch diese Geschichte hier ist eine Zumutung.
27.12.2007 16:10 Ritter Donaldus ist offline Beiträge von Ritter Donaldus suchen Nehmen Sie Ritter Donaldus in Ihre Freundesliste auf
Orville Orb   Zeige Orville Orb auf Karte Orville Orb ist männlich
Margarineverpacker


images/avatars/avatar-857.jpg

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 415
Herkunft: Trier

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Was bitte meinst du mit uninspiriert?

__________________
"Oh treues Weib, ich muss verröcheln, derweil am Herd die Rüben köcheln."
(Zitat Donald Duck aus "Reif für die Bühne" von William Van Horn)
28.12.2007 11:59 Orville Orb ist offline Beiträge von Orville Orb suchen Nehmen Sie Orville Orb in Ihre Freundesliste auf
Dortel Duck   Zeige Dortel Duck auf Karte Dortel Duck ist männlich
30-Kreuzer-Jobber


images/avatars/avatar-1583.jpg

Dabei seit: 30.12.2008
Beiträge: 184
Herkunft: Entenhausen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von uncle scrooge
Ich denke mal, dass das auch keine Billion war, sondern eine Milliarde, die Dagobert den Eckenhausenern da überreicht.
Auf Englisch heißt Milliarde nämlich "billion", daher könnte das ein weiterer Übersetzungsfehler sein, was ich auch vermute. Der Übersetzer hat wahrscheinlich das Wort "billion" einfach ins Deutsche übertragen, und daraus wurde dann eben "Billion". Doch für 1000 Milliarden (=1 Billion), finde ich, sieht der Stapel doch schon sehr klein aus, wenn man davon ausgeht, dass die wertvollsten Talerscheine 1000er sind. Ich hab jedenfalls in keinem Comic je mal einen Schein gesehen, der mehr wert war.

Das mit Moneysacs Münze hab ich auch gemerkt. Tja, schlampige Übersetzung, sag ich nur.





Edit: Danke, Wolfgang. Hab ich ja gemeint! Hab nur ne Null vergessen. Natürlich sind eine Billion 1000 Milliarden und nicht 100.

Es ist schon seltsam, wenn Dagobert zu Arbeit im Steinbruch verurteilt wird, obwohl er der Onkel des besten Freundes der Eckenhausner ist.
03.01.2009 18:38 Dortel Duck ist offline Beiträge von Dortel Duck suchen Nehmen Sie Dortel Duck in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Donald-Club » Fanforen » DuckMania- & Don-Rosa-Forum » Zurück ins Land der viereckigen Eier

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH